eiko_icon eiko_list_icon Fahren unter Alkoholeinfluss führt zum Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Kleinalarm
Zugriffe 3010
Einsatzort Details

B465, Schemmerhofen-Ingerkingen
Datum 16.07.2017
Alarmierungszeit 00:50 Uhr
Alarmierungsart Kleinalarm
eingesetzte Kräfte

Abschleppunternehmen
    Polizei
      Rettungsdienst
        Feuerwehr Schemmerhofen
          DRK Schemmerhofen
            sonstige Kräfte
            Fahrzeugaufgebot   Löschfahrzeug  Einsatzleitwagen  Tragkraftspitzenfahrzeug

            Einsatzbericht

            Am Sonntag gegen 00.45 Uhr befuhr ein 34-Jähriger mit seinem Pkw die B465 von Ingerkingen Richtung Schemmerhofen. In einer Linkskurve kam er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab und fuhr die Böschung hinunter. Hierbei krachte er in einen Busch und rollte dann noch 250m weiter in ein Getreidefeld hinein. Dort kam das Auto schließlich zum Stehen. Der 34-jährige Fahrer wurde hierbei verletzt und kam in eine Klinik. Bei der Unfallaufnahme musste die Laupheimer Polizei feststellen, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten ordneten deshalb eine Blutentnahme an. Er musste seinen Führerschein abgeben und erhält eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung. Der Schaden liegt bei ca. 12.000 Euro. Von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und unterstütze den Abschleppdienst beim bergen des Unfallfahrzeugs.

             

            Entnommen aus dem Polizeibericht und ergänzt.