Floriansabend 2018

Beim Floriansabend der Feuerwehr Schemmerhofen im vollbesetzten Mühlbachsaal wurden von Kommandanten Martin Musch die Urkunden für den Motorsägen Lehrgang an Alexander Mayer, Robin Schäfer und Christian Schwellinger übergeben. Den Truppmann Abschluss erhielten Lea Schäfer, Simon Gantner, Maximilian Grieser, Niklas Bertsch, Matthias Betz sowie Christian Rittelmann, den Maschinisten Lehrgang absolvierte Dennis Schäfer, die Truppführer Urkunden erhielten Robin Schäfer, sowie Armin Kreutle. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Marius Kornwachs, Dennis und Robin Schäfer befördert, sowie Christian Behmüller und Uwe Glaser zum Hauptfeuerwehrmann. Den erfolgreichen Zugführerabschluss an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsaal absolvierten Daniel Schumacher und Michael Bopp. Daniel Schumacher erhielt vom anwesenden Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes die Ehrennadel des Landkreises in Silber für seine vielseitigen Tätigkeiten innerhalb der Feuerwehr Schemmerhofen. Bürgermeister Mario Glaser überreichte nun dem stellv. Kommandant Silvan Gantner die Urkunde für sein 25-jähriges Dienstjubiläum und würdigte mit seinen Worten diese lange Zugehörigkeit, was bei weitem nicht alltäglich sei. Beim Rückblick erinnerte Kommandant Musch, dass die Wehr 2018 bis zum Abend des Florianabends an 60 Einsatzstellen tätig war und ging in seinem Bericht auf die Vielfalt der Einsätze ein. Wobei das Einsatzjahr geprägt war von vielen teils sehr schweren und tödlichen Verkehrsunfällen. Auch die Zahl der immer mehr werdenden Brandmeldeanlagen-Alarme und die zunehmende Zahl der Notfall-Türöffnungen war in seinem Bericht ein Thema. Als sehr gut bezeichnete er die Zusammenarbeit aller Wehren in der Gesamtgemeinde. In seinen weiteren Ausführungen lobte Musch die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr, die auch wieder einen Berufsfeuerwehrtag abgehalten hatten. Außerdem berichtete er von Beschaffungen, wie z.B. den neuen Einsatzmonitor im Gerätehaus. Ein weiterer Teil seiner Ausführung war der Stand der Fahrzeugbeschaffung des neuen HLF der Wehr. Dies wird nach jetzigem Stand im April 2019 ausgeliefert, als Einweihungstermin wurde der 15. September 2019 festgelegt. Im Anschluss folgte vom Schriftführer Daniel Schumacher eine eindrucksvolle Bild- und Filmpräsentation, die das Einsatzjahr nochmals eindrucksvoll aufzeigte. Außerdem berichtete er über eine Anzahl von anderen Aktivitäten der Wehr. Bürgermeister Mario Glaser würdigte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr und erinnerte daran, welche schwierigen Lagen der einzelne Feuerwehrmann oft auf sich nehme, er mache sich oft direkt vor Ort ein Bild von der Lage. In seiner Ausführung ging er ebenfalls auf das Zusammenspiel aller Wehren ein und lobte auch hier die intensive Zusammenarbeit in der Gemeinde. Auch die Notwendigkeit eines Hilfeleistungsfahrzeuges habe das Jahr 2018 mehr als gezeigt. Nach dem Schlusswort des Kommandanten beendete den offiziellen Teil des Abends die Musikgruppe Holzartisimo unter der Leitung von Elli Maier. Nach dem gemeinsamen Essen sorgte Achim Jehle aus Sulmingen mit seinen Berichten rund um seine „Moggi Wette “ bei der Fernsehsendung „Wetten, dass…“ für so manchen Lacher bei den Gästen.